Region im Überblick

Region im Detail

Laufende Termine

Keine Termine gefunden

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Termin

Titel: Papiertheater-Premiere im Rundschau Lese Café Wolgast
Startdatum: 09.05
Startzeit: 18:00
Stoppzeit: 20:30
Beschreibung: 

 

 

Papiertheater-Premiere im Rundschau Lese Café - Erste öffentliche Aufführung in Mecklenburg-Vorpommern

- Gastspiel von Robert Jährig


Das Rundschau Lese Café in Wolgast setzt seine Sonderveranstaltungen mit einer Premiere für Mecklenburg-Vorpommern fort. Erstmals präsentiert sich das Papiertheater-Heringsdorf mit einer öffentlichen Veranstaltung.

Der 42-jährige Künstler Robert Jährig wird das Rad der Geschichte ins 19. Jahrhundert zurückdrehen und das Märchen "Diabella - Tochter des Teufels" aufführen. Handlung: Lucifer, Chef der Hölle, soll seine Macht verlieren, wenn sein 1000. Kind (ein Mädchen), sich bis zum 18. Lebensjahr sicht nicht auf der Erde verheiratet hat. Dabei kommt es zu Verwicklungen mit dem Vertrauten Lurifax. Robert Jährig: "Eine hoch spannendes Märchen."Der Künstler hat bisher Stücke wie "Kalif Storch" oder Jules Vernes Reise Klassiker, Opern wie der "Freischütz" oder die "Zauberflöte" nur für geschlossene Gesellschaften in Berlin oder Stralsund aufgeführt. Im Rundschau Lese Café Wolgast wird es nach der Lucifer-Premiere in Absprache mit den Betreibern Christa Kaster und Rainer L. Hein noch in diesem Jahr zwei weitere Gastspiele mit anderen Stücken geben. Im Papiertheater wird mit historischen Figuren- und Kulissenbögen auf einer ca. 1,20 Meter breiten Bühne gespielt. Die Texte sprechen die Spieler, Musik kommt mittels Grammophon (mit Originalplatten) oder CD. Für die Premiere am 9. Mai in Wolgast hat Robert Jährig noch spezielle Schellackplatten aus den 20iger Jahren auf Flohmärkten aufgetrieben, die als Rahmenprogramm passend zum Theaterstück eingespielt werden.

Ort: Rundschau Lese Café Wolgast, Bahnhofstraße 7, am Mittwoch 9. Mai um 18 Uhr.

Eintritt 10 Euro.

Wegen begrenzter Zuschauerzahl für das Papiertheater sind Reservierungen nötig.

Kartenbestellungen direkt im Café oder unter der Nummer: 0170-161 1599

Es ist ratsam, ein Opernglas mitzubringen - falls man hinten sitzt.