Region im Überblick

Region im Detail

Laufende Termine

Keine Termine gefunden

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Termin

Titel: Vernissage im "Rundschau-Lese-Cafè" in Wolgast
Startdatum: 25.02
Startzeit: 16:00
Stoppzeit: 18:00
Beschreibung: 

Das Rundschau Lese Café in Wolgast bietet allen Kunstfreunden mit einer Sonderveranstaltung einen besonderen Leckerbissen: Die Malerin Margret Schreiber-Gorny aus Neeberg wird ab dem 25. Februar für zwei Monate verschiedene Collagen in den Räumen in der Bahnhofstraße ausstellen. Zur Eröffnungsveranstaltung wird ihre Präsentation mit einem Konzert vom ehemaligen Kantor der St. Petri-Kirche, Clemens Kolkwitz, begleitet. So wird der Musiker an Spinett und Klavier jeweils Melodien spielen, die zu den gezeigten Bildern passen und die Gäste zu Phantasien anregen sollen.

Margret Schreiber-Gorny ist Mitglied im Pommerschen Künstlerbund. Die teils der Natur entnommenen Motive wie auch ihre abstrakten Werke strahlen eine inhaltliche wie formale Harmonie aus. Kein Zufall, dass sie damit vor allem bei ihren auswärtigen Ausstellungen Verkaufsrekorde erzielte – ein Fakt, auf den die stille zurückhaltende Künstlerin, die sich immer nur einfach in ihrer Kunst verwirklichen will, es nie abgesehen hat. Fest steht, dass Margret Schreiber-Gorny inzwischen weit über Mecklenburg-Vorpommern hinaus bekannt ist.

Auch bei Clemens Kolkwitz spricht der Name für sich. Als Organist und Chorleiter bürgt er für Kunstgenuß. Kolkwitz ist Leiter der Kirchenchöre von Benz und Koserow. Zweimal im Jahr schließt er seine Ensembles zusammen, um mit ihnen unter dem Namen „Usedomer Kantatenchor“ größere kirchenmusikalische Werke aufzuführen.

Im Rundschau Lese Café, Bahnhofstraße 7,  werden die beiden Künstler am 25. Februar um 16 Uhr die Sonderveranstaltung gestalten. Anmeldungen erforderlich unter Telefon 0170 161 1599 oder direkt im Café. Eintritt: 5 Euro.