Region im Überblick

Region im Detail

Laufende Termine

Keine Termine gefunden

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Kunst am Eselteich - Galerie

Neben den Spuren der Geschichte im Schloss und im Landschaftspark befinden sich auch zeitgenössische kulturelle Begegnungsstätten in Karlsburg. Knapp außerhalb des Ortes in Richtung Anklam deuten Wegweiser nach rechts zu einer Kunstwerkstatt mitsamt Galerie. Neben Ausstellungen verschiedener Künstler, der Organisation von Musikabenden und Lesungen sowie von Druck- Workshops, werden auch eigene Produkte regionaler Kunst verkauft. Die Bilder sollen einen kleinen Eindruck vermitteln:

Hinter den Bildern geschaut …:

Spannend und nachdenklich ist auch die kleine Geschichte der Kunstwerkstatt & Galerie: Das barackenartige Gebäude spiegelt ein Stück deutsche Geschichte wider: Als „Arbeitsbaracke – Typ Sachsenhausen II“ wurde es in der Nazi - Zeit als Arbeitsbaracke in einem KZ genutzt, die genaue Herkunft ist unklar.

Nach 1945 wurde es aufgrund des Flüchtlingszustroms von Osten her,in einer Nacht- und Nebel- Aktion, nach Karlsburg transportiert und dort am Rande des Schlossparkes wieder aufgebaut. Belegt mit Flüchtlingen und Kranken bot es eine Notunterkunft in den Nachkriegsjahren. Wenig später wurden Einzelwohnungen in die Baracke eingebaut. Auch heute kann diese Wohnungsstruktur noch im Galerieraum gesehen werden. Bis in die 80er Jahre war die Baracke noch bewohnt, verfiel dann jedoch zusehends.

Mitte der 90er Jahre – typische Geschichte der beiden suchenden Berliner Künstler - haben die jetzigen Eigentümer Grundstück und Baracke gekauft, beräumt, saniert, nochmals saniert und Wohnung, Werkstatt, Galerie sowie Leben eingerichtet.

Sie sind herzlich eingeladen diese friedliche Umwandlung deutscher Geschichte erleben und ansehen zu dürfen:







Kontakt:

Kunst am Eselteich
Galerie an der B 109
Greifswalder Straße 23
17495 Karlsburg
038555 - 68584
eselteich@web.de