Region im Überblick

Region im Detail

Laufende Termine

Peenetalausstellung für Schüler und Gruppen
19.02 - 31.12 09:00 - 16:00

.     Ausstellung führt Besucher ins Peenetal (Artikel des Nordkurier)In der Region werden wieder...
Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Amt: Züssow
Gemeinde: Gützkow
Ortsteile:
Fläche: 42,68 km²
Einwohner: 3112 (Stand 2015)

Lage & Verkehr

Bildquelle: BQG Usedom-West (2006)

Die Stadt Gützkow ist verkehrstechnich durch den Bau der A 20 sehr stark aufgewertet worden. Die Anchlussstelle Gützkow / Greifswald-Süd befindet sich nur 2,5 km westlich der Stadtmitte. Aber Gützkow ist nicht nur gut erreichbar, Gützkow ist auch eine Stadt mit bedeutender Historie: Im Jahre 2003 wurde das 875jährige Jubiliäum gefeiert. Gützkow war wichtige Station der Christianisierung unserer Region durch die Missionsreisen des Bischofs Otto von Bamberg. Ferner ist Gützkow eine Kleinstadt mit einer äußerst attraktiven und naturnahen Umgebung. 

Zur Erreichbarkeit:

  • 18 km südlich von Greifswald auf der Bundesstraaße 96, bzw. B 111.
  • 21 km westlich von Anklam auf der Landesstraße 263.
  • 10 km zum IC-Haltepunkt Züssow.
  • 7 km nordöstlich von Jarmen (auf der südlichen Seite der Peene)
  • Regelmäßige Busverkehre nach Greifswald.

Wirtschaft & Infrastruktur

In Gützkow sind zwei Gewerbegebiete vorhanden: Zunächst das 2 ha große Gebiet "Am Liebenthal" am Swinowkanal, ein Gebiet, in dem früher die Stärkemittelfabrik stand und zu DDR-Zeiten das sog. Reparaturwerk Nord (RWN) zahlreiche Industriearbeitsplätze anbot. Ferner gibt es das 13 ha große Gewerbegebiet "Am Kleinbahndamm" direkt zwischen dem Stadtkern und der A 20 an der B 111. Hier stehen noch 4 ha freie Flächen für weitere gewerbliche Aktivitäten zur Verfügung. Weitere Informationen Neben größeren Landwirtschaftsbetrieben sind gibt es in Gützkow aus den Bereichen Mettall und Bau nennenswerte größere Betriebe. Links und Hinweise zu den Unternehmen in Gützkow finden Sie hier...

Zur Infrastruktur:

  • Von der Peenetal-Schule bis zum Schloss-Gymnasium kann in Gützkow die gesamte Palette der Schulausbildung genossen werden.
  • KiTa ist ebenfalls vorhanden
  • Allgemeinmediziner und weitere Fachärzte praktizieren in Gützkow.
  • Stadthalle und mehrere gastronomische Einrichtungen.

Tourismus & Naherholung

Kirche Gützkow im historischen Stadtkern
Die Kirche aus dem 13. Jahrhundert, - aber auch das gibt es in Gützkow: einen im Rahmen der Christianisierung zertörten Slawentempel, der später gar als Standort einer weiteren Festungsanlage diente.
Weitere Infos...

 

 

 

 

Gut Owstin mit Straussenfarm
Mit dem alten Rittergut Owstin aus dem Jahre 1353 geht es seit 1999 wieder mächtig aufwärts. Eine niederrheinische Unternehmerfamilie kaufte die Gutsanlage und saniert diese Schritt für Schritt gemeinsam mit Hilfe der Mitarbeiter aus dem Ort Owstin sowie umliegender Dörfer. Auf der Suche nach einer ökologisch angepaßten landwirtschaftlichen Nische wurde die Straussenzucht gefunden, die seit 2001 systematisch ausgebaut wird. Sie sind herzlich eingeladen, Gut und Straussengehege zu besichtigen.
Weitere Infos...

 

Vierpottkaten in Owstin
Eine architektonisch bewundernswerte Katenzeile im Gutsdorf Owstin.
Weitere Infos...

 

 

Badestelle am Kosenowsee
Anbaden und Abbaden und dazwischen ganz viel normales Baden im Kosenowsee...
Weitere Infos...

 

Gützkower Fährdamm an der Peene
Natur und Historie begegnen sich hier und lassen viel Platz für Geschichten zur Geschichte und Entdeckungen in der Natur.
Weitere Infos...

 

Torfstich-Landschaft an der Peene
Südlich von Gützkow erstreckt sich ein regelrechtes Torfstich-Labyrinth, das mittlerweile ein wichtiges Refugium selten gewordener Tier- und Pflanzenarten ist. Ein zur Zeit noch etwas rustikaler Pfad ermöglicht versteckte Einblicke in diese geheimnisvolle Welt...
Weitere Infos...

 

 Kanu- und Bootsvermietung sowie Imbiß an der Peene
An der Swinow, kurz vor der Einmündung in die Peene können Faltboote und kleine Motorboote gemietet werden. Ein kleines Café + Imbiß sind Anlauf für erholsame Momente nach dem Paddeln...
Weitere Infos...

 

Schloss und Landschaftspark Lüssow:
Im Vergleich zum restlichen Dorf erscheint das Schloss riesig, fast übermächtig. Der Reichtum des Landadels aus vergangenen Tagen wird mit diesem großen Neorenaissancebau gut dokumentiert...
Weitere Infos...

 

Traditionelles Vorpommersches Landgut:
Ein kleines Dorf denkt groß und mutig...
Weitere Infos...

 

 

Dorfkirche:
Trotz aller Größe in Lüssow, die Kirche bleibt im Dorf ...
Weitere Infos...

 

 

Rundwanderwege zur Peene:
Heute ist nicht mehr so viel Verkehr auf der Peene, statt dessen können sie mit Geduld, Kenntnis und Glück Seeadler, Biber und vielleicht auch einen Fischotter sehen...
Weitere Infos...

 

Lüssower Speicher als Veranstaltungsort: Noch `was Großes in Lüssow: Der Speicher hat sich mittlerweile zu einer festen Adresse als Ausstellungs- und Veranstaltungsort der Region entwickelt. Weitere Infos im auf der Website (klicken Sie auf "Gut").

Einkehren und Übernachten: "Hasenberg": Schullandheim/Bürgerhaus mit Restaurant 17506 Gützkow Tel: (038353) 291 Ferienwohnung Lübke, August-Bebel-Straße 2, 17506 Gützkow Tel. 038353 / 238 oder 038353 / 385 Fax 038353 / 50 692

Land & Leute

Hier steht eine Plattform über Aktivitäten der Vereine etc. in der Stadt Gützkow bereit !

 

 

 

Kontakt & Links

Bürgermeister: Jutta Dinse


Sprechzeiten:
Dienstag von 16:00 - 18:00 Uhr
im Rathaus in 17506 Gützkow, Pommersche Straße 27

Internet: www.guetzkow.de, Führungen zum Schloss Lüssow und Umgebung Traditionelles Vorpommersches Landgut