Region im Überblick

Region im Detail

Laufende Termine

Keine Termine gefunden

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Schloss Bandelin

Wohl eines der jüngsten Gutshäuser in Vorpommern; es wurde 1930 fertig gebaut, nachdem das aus dem 18. Jahrhundert stammende Gutshaus einem Brand zum Opfer fiel. Der zweigeschossige neobarocke Putzbau wurde nach der Wende privatisiert, restauriert und im Mai 2001 erneut in Nutzung genommen. Nördlich vom Gutshaus liegen die imposanten, aus Feldsteinen errichteten Wirtschaftsgebäude aus den Jahren 1860 bis 1867.

Der Park liegt südlich vom Gutshaus und wird von drei kleinen Teichen geschmückt. Seine südlichen Bereiche sind durch Kleingärten und einige Häuser überformt. Interessant ist auch das Mausoleum, ein Granitbau mit Säulenportal aus dem Jahr 1922.

 

Quelle: Krauß, N. / Fischer, E.: Schlösser, Gutshäuser und Parks in Mecklenburg-Vorpommern. Vom Darß bis zum Stettiner Haff, 2002.