Region im Überblick

Region im Detail

Laufende Termine

Keine Termine gefunden

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

 

130 Jahre freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wackerow





Am 24. Januar 1877 wurde die freiwillige Feuerwehr Wackerow (damalig noch Spritze genannt) ins Leben gerufen. Ausgangspunkt war die Gefahr von Bränden, welche durch das Trocknen von Flachs in Backöfen aus gang. Das Spritzenhaus selber wurde bereits 1872 erbaut und ist bis heute erhalten.

Aus dem frühen Brandverzeichnis:

02. Juni 1878 Steffenshagen- Scheune großes Feuer, von der freiwilligen Feuerwehr gelöscht 18. April 1880 Kieshof 2 Scheunen großes Feuer, von der freiwilligen Feuerwehr gelöscht


Ab 1933 wird die freiwillige Wehr auf Grundlage eines Gesetzes, auch als Feuer- Polizei mit eingesetzt. Nach dem zweiten Weltkrieg, im Jahre 1945, ruhte die Tätigkeit, wegen fehlender Mitglieder. Die Bauern selbst halfen sich bei Bränden. Ab 1949 gab es zwar wieder Bereitwillige, aber erst 10 Jahre später konnte mit staatlicher Unterstützung eine neue Wehr in Steffenshagen formiert werden.


30.07.79 Lob für die FFW wegen Schneeeinsatz und Versorgung der Bevölkerung.

01.12.83 Gesamtstärke der FFW 27 Kameraden

31.12.89 Gesamtstärke der FFW beträgt 5 Personen ohne einsatzbereites Fahrzeug

10.06.90 Neuaufbau der FFW

01.07.90 Umzug der FFW von Steffenshagen nach Wackerow

01.02.91 FFW erhält von der Hansestadt Greifswald ein LO 3000 (Preis gestundet)

19.02.96 Neu- Gründung der Kinder- und Jugendwehr

21.09.96 Gründung einer Mädchen –und Frauenwehr

20.12.96 Gesamtstärke der FFW der Gemeinde Wackerow mit
Kinder und Jugendwehr:40 Fahrzeugtechnik: 1 TLF 16; 1 LF 8 STA; 1 LF TSA; 1 Allrad PKW.

03.04.97 Vereinbarung mit der Hansestadt Greifswald für den abwehrenden Brandschutz

01.06.97 Einweihung des neu-rekonstruierten Gerätehauses in Wackerow ( ehemalige Garage am Kuhstall)

01.02.98 Die Jugend FFW erhält einen Klein-Bus

13.06.99 Fusion mit Groß Petershagen. Die Gemeindevertretung beschließt, den Geburtstag
der FFW vom 24. Januar, auf den bürgerfreundlichen Monat Juni zu verlegen. Als Datum wird der Fusionstag orientiert.

01.02.00 Die Gemeindewehr umfasst insgesamt 82 Kameraden, einschließlich Jugendwehr.
Die Gemeindewehr beschließt, insbesondere die Nachwuchsarbeit in beiden Ortswehren zu fördern.

28.10.00 Ein Vertrag mit der Feuerwehr Reptowo (Republik Polen)zur Zusammenarbeit wird beschlossen.

01.09.01 Das Gerätehaus Wackerow wird feierlich eingeweiht. Die Kameradinnen und Kameraden haben einen Wert von ca. DM 200.000,00 geschaffen.

13.05.02 Die Jugendwehr Wackerow belegt erstmals Platz 1 beim Amtsausscheid und die Jugendwehr Groß Petershagen Platz 3 bei erstmaliger Teilnahme.



Die Gemeindefeuerwehr ist bei allen Veranstaltungen der Gemeinde zugegen. Durch die Einsatzbereitschaft und Präsenz, erfüllt sie den Auftrag der Gemeindevertretung: Vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz zu leisten.
Die Gemeindefeuerwehr ist der größte und bedeutenste Verein der Gemeinde.